Bei Waldarbeiten schwer verletzt

Niederbergkirchen – Ein 48-jähriger Mann aus dem Gemeindebereich Niederbergkirchen hat sich am Mittwoch bei einem Unfall schwer verletzt.

Wie die Polizei berichtet, war er mit dem Waldbesitzer damit beschäftigt, die von Sturm „Sabine“ hinterlassenen Schäden im Wald aufzuarbeiten. Dabei passierte es, dass ein unter Spannung stehender Baum beim Sägen seitlich wegschnellte und den Mann erfasste. Der Mann stürzte und wurde von dem umfallenden Baum begraben.

Der zu Hilfe eilende Waldbesitzer konnte den Verletzten aus seiner misslichen und schmerzhaften Lage befreien, indem er ein Stück des Baumstammes absägte. Anschließend halfen Rettungskräfte von BRK und der Feuerwehr Niederbergkirchen bei der Bergung des Verunglückten, ehe er mit einer schweren Beinverletzung ins Krankenhaus gebracht wurde.

Kommentare