Volkslieder und Museumsausstellung

Neumarkt-St. Veit.  – Das letzte Volksliedersingen im Schulmuseum findet in diesem Jahr am Sonntag, 3. November, von 14 bis 16 Uhr statt.

Musikalische Verstärkung mit Zither, Geige und Cello bekommt Lehrer Heinz Feichtner von Kreisheimatpfleger Dr. Baumgartner, Alexandra Aimer und Reinhard Feichtner. Es wird auf die gemütliche „stade Zeit“ mit altbekannten Volksliedern eingestimmt. Außerdem kann in der Pause und anschließend die Ausstellung „Rückkehr zur Normalität – Schule nach 1945“ besichtigt werden. nz

Kommentare