Vier Stadträte der UWG hören auf

Neumarkt-St. Veit – Der UWG-Ortsverein von Neumarkt-St.

Veit lädt ein zur Aufstellung der Liste der Kandidaten, die sich am 15. März 2020 um ein Mandat im Neumarkt-St. Veiter Stadtrat bewerben wollen. Termin ist Donnerstag, 28. November, 19 Uhr, im Gasthaus „Poseidon II“. Wie im Vorfeld zu erfahren war, werden sich gleich vier amtierende Stadtratsmitglieder der UWG nicht mehr zur Wahl stellen. Neben Emil Steinbach und Franz Göhl haben auch Irmi Eigl und der Zweite Bürgermeister Michael Asbeck ihren Rückzug angekündigt. Laut Bürgermeister Erwin Baumgartner werden sich unter den Bewerbern um die 20 Stadtratssitze sieben Frauen befinden. Das Durchschnittsalter der Bewerber konnte gegenüber 2014 von 50 auf 45 Jahre gesenkt werden. je

Kommentare