Unterschiedliche Immissionswerte

Oberbergkirchen – Bereits in der Sitzung vom September 2020 beschäftigte sich der Oberbergkirchner Gemeinderat mit einem Antrag, wonach der Geltungsbereich der Außenbereichssatzung Aubenham erweitert werden sollte.

Dem wurde grundsätzlich zugestimmt. Da sich die betroffenen Grundstücke in der Nähe der Ziegelei und damit eines Gewerbegebiets befinden, hielt die Gemeinde sicherheitshalber noch einmal Rücksprache mit der Immissionsschutzbehörde im Landratsamt Mühldorf. In einem Gewerbegebiet sind demnach höhere Immissionswerte erlaubt als im Außenbereich. Daher muss zunächst bewiesen werden, dass dem Gewerbebetrieb durch die geänderte Außenbereichssatzung keine Nachteile entstehen, was möglicherweise ein Gutachten erforderlich macht. Dazu soll noch einmal Rücksprache mit der Antragstellerin gehalten werden, weshalb der Tagesordnungspunkt schließlich zurückgestellt wurde. ai

Kommentare