Training beginnt nach Pause beim TSV

Neumarkt-St. Veit – Die Turnabteilung des TSV startet mit ihrem Programm für Erwachsene nach der Sommerpause.

Coronabedingt und unter Einhaltung der Hygienevorschriften sind einige geänderte Trainingszeiten zu beachten.

Ab Montag, 21. September, beginnt der Trainingsbetrieb. Um 19 Uhr startet in der kleinen Turnhalle das „Functional Training“. Hier geht es darum, den Körper zu kräftigen und zu stabilisieren. Um den Rücken kräftig, beweglich und fit zu halten, findet um 19 Uhr in der Mehrzweckhalle mit „Rückenfit“ das richtige Training statt. Der Dienstagmorgen beginnt sportlich mit „Jumping-Fitness“ dem Trampolin-Workout, um 9 Uhr. Dienstags finden auch zwei Pilates-Kurse, einmal um 17 Uhr und einmal um 18.30 Uhr, in der alten Turnhalle statt.

Wer in der Wintersaison für Ski, Snowboard oder Langlauf gerüstet sein will, ist dienstags, von 19 bis 20 Uhr, in der Mehrzweckhalle richtig. Im Anschluss findet „bodyart“, ein ganzheitliches Training für die Tiefenmuskulatur statt. Mittwochabend, 18 Uhr, besteht die Möglichkeit, es etwas ruhiger mit Yoga in der alten Turnhalle anzugehen. Wer sich auspowern will, kann dies um 19 Uhr in der Mehrzweckhalle, mit „deepwork“ tun. Fit am Vormittag läuft weiterhin jeden Donnerstag, ab 8.30 Uhr, in der alten Turnhalle. Am Donnerstag, um 19 Uhr, in der alten Turnhalle findet nochmal „Jumping-Fitness“ statt. Bei der Seniorengymnastik, freitags, ab 14 Uhr, in der Mehrzweckhalle, heißt es „Fit bis ins hohe Alter“.

Die Trainingszeiten aller Abteilungen und Kurse, die etwas kosten, sind am Johannesplatz im Schaufenster der Geschäftsstelle und unter www.tsv-neumarkt-sankt-veit.de einsehbar.

Kommentare