Teils besinnlich, teils unterhaltsam

+

Seit langen Jahren gehört es in Niederbergkirchen schon zur liebgewonnenen Tradition, dass die Katholische Landjugend am zweiten Adventssonntag die Senioren der Pfarrei zu einem teils unterhaltsamen, teils besinnlichen Nachmittag ins Gasthaus Schützenwirt einlädt.

Das reichhaltige Programm bot für jeden etwas. Die Landjugendgruppe servierte nicht nur Kaffee und Kuchen sowie Würstel, sondern auch Nikolaus- und Adventsgeschichten, zum Nachdenken anregende Sketche, Spiele und musikalische Unterhaltung. Für diese sorgte nicht nur die Grulbachmusi, sondern auch Nachwuchstalente an Hackbrett und Harfe, die mit ihren adventlichen Weisen erfreuten. Auch der Nikolaus stattete der Veranstaltung mit dem Knecht Rupprecht einen Besuch ab und nahm nicht nur manche Mitglieder der Landjugend, sondern auch einige Senioren aufs Korn. Nach dem fast dreistündigen Programm freuten sich die Veranstalter mit Recht darüber, weil sie zahlreichen Senioren einen frohen, unbeschwerten Nachmittag beschert hatten. Mit einem gut einstudierten Sketch regten Mädchen der KLJB zum Nachdenken über den Sinn der Adventszeit an (links). Bild rechts: Gertraud Strasser (rechts) begleitet den musikalischen Nachwuchs. Fotos bic

Kommentare