Ein Stück Weihnachten im Krabbegarten

+

Die Neugier war groß gestern Abend bei der Eröffnung des Neumarkter Christkindlmarktes. Schließlich findet dieser heuer erstmals im Krabbegarten am Schloss Adlstein statt. Der einhellige Tenor der Besucher bereits zur Eröffnung: Schön. Gemütlich. Heimelig. Der Arbeitskreis unter Karim El Masry hatte viel Arbeit investiert, um einen Weihnachtsmarkt zu kreieren, der die Stimmung einer Waldweihnacht in den Garten zaubert. Die Kindergruppe von Carmen Ziegler führte zum Auftakt des Marktes einen Tanz auf (oben rechts). Selbst das Christkindl war gekommen und schlenderte mit Nikolaus und Krampus trotz Nieselregens durch den Markt. 16 Stände präsentieren im Garten ihre weihnachtlichen Accessoires; von Schmuck über Dekoration bis hin zu Leckereien wie Flammbrot und Glühwein ist bis Sonntag jede Menge geboten. Der Christkindlmarkt ist am heutigen Samstag von 14 bis 21 Uhr geöffnet. Um 14.30 Uhr liest der Nikolaus vor. Um 15.30 Uhr führen die Kinder einen Tanz auf, um 16 Uhr gibt es Weihnachtsmusik der Städtischen Musikschule. Von 14 bis 20 Uhr ist die Bastelstube im Krabbehaus geöffnet. Am morgigen Sonntag ist von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Um 14 Uhr gibt es weihnachtliche Flötenmusik, um 15.30 Uhr liest der Nikolaus weihnachtliche Geschichten. Die Bastelstube hat von 14 bis 18 Uhr geöffnet.

www.innsalzach24.de/tipps Fotos nz

Kommentare