Streuobstwiese und Bauerngarten

Oberbergkirchen – Bürgermeister Michael Hausperger (CSU) erläuterte bei der jüngsten Oberbergkirchener Gemeinderatssitzung die geplanten Außenanlagen des neuen Kinderhauses.

Durch die drei vorgelagerten Gruppenräume entstehen drei Außenbereiche mit verschiedenen Spielgeräten. Diese sollen auch die Schulkinder benützen. Ein Bauerngarten mit Hochbeeten soll die im Haus zubereiteten Mahlzeiten für die Kinder bereichern. Im Norden des Gebäudes wird eine Streuobstwiese entstehen. Der Hartplatz mit Sandgrube bleibt. Bis zur nächsten Sitzung soll das Leistungsverzeichnis vorliegen. ai

Kommentare