Straßenverbreiterung im Gemeinderat

Niederbergkirchen – In der vergangenen Sitzung des Gemeinderates hatte ein Niederbergkirchener Bürger noch seinem Unmut freien Lauf gelassen, was die Verbreiterung einer Zufahrt zu seinem Unternehmen betrifft.

Denn Anfragen oder Anträge, um nach baulichen Veränderungen ein besseres Rangieren seiner Schwerlastfahrzeuge zu gewährleisten – er hatte auch eine Kostenbeteiligung vorgeschlagen – waren bislang unerhört geblieben. Jetzt steht sein Antrag auf der Tagesordnung der nächsten Sitzung, die am heutigen Montag um 19.30 Uhr in der Mehrzweckhalle in Niederbergkirchen stattfindet. Nach der Bekanntgabe von in nichtöffentlicher Sitzung gefassten Gemeinderatsbeschlüssen, behandelt der Rat zunächst Anträge auf Befreiungen von den Festsetzungen des Bebauungsplanes „Am Kirchweg“, beide betreffen Gebäude in der Blasiusstraße. Danach erst kommt der Antrag auf Verbreiterung der Abzweigung der Gemeindeverbindungsstraße Wimberg-Anger im Bereich eines Anwesens bei Wimberg zur Sprache. Im letzten Punkt der Sitzung folgen noch Informationen über Bauanträge. je

Kommentare