Straffes Programm im Gemeinderat

Lohkirchen – Vier Wohnhausneubauten beschäftigen den Lohkirchener Gemeinderat in seiner nächsten Sitzung am Donnerstag, 16. Januar, um 19 Uhr in der Gemeindekanzlei in Lohkirchen.

Einen Aufstellungsbeschluss fällt das Gremium zur Aufhebung des Bebauungsplanes „Wotting III“. Auch der Einbau von Wohnungen für anerkannte Asylbewerber im ehemaligen Raiffeisengebäude ist Thema der Sitzung, im Detail geht es um die Lageplantektur beim Heizgebäude, auch über ein KfW-Darlehen entscheidet der Rat. Beschlüsse werden gefällt zur Einziehung einer Teilstrecke des öffentlichen Feld- und Waldweg 38 „In Bergham“ und zur Aufstufung eines Teilstücks des öffentlichen Feld- und Waldweg 84 „Der Feuchterholzweg II“ zur Ortsstraße. Zur Aufstellung des Bebauungsplanes „Wotting IV“ behandelt das Gremium die bei der Trägerbeteiligung und bei der öffentlichen Auslegung eingegangenen Stellungnahmen, bevor es zum Satzungsbeschluss kommt. Zur Aufstellung des Bebauungsplanes „Binderwiese“ ist der Entwurf für die öffentliche Auslegung und die Beteiligung der Träger öffentlicher Belange Thema der Sitzung. Und schließlich befasst sich der Rat noch mit der Erhöhung der Elternbeiträge für Krippenkinder.

Kommentare