Stockschützen feiern Aufstiege

Neumarkt-St. Veit - Die Stockschützen des TSV Neumarkt gaben in ihrer Jahreshauptversammlung im Vereinsheim der bisherigen Abteilungsleitung für die nächsten beiden Jahre das Vertrauen.

Wieder gewählt wurden Franz Kohlschmid junior (Abteilungsleiter), Willi Blie-ninger und Max Holzmann (Stellvertretern), Sepp Hunseder (Kassier), Hermann Bögl (Schriftführer) und Hans Heizinger (Sportwart).Hans Heizinger trug zunächst den umfangreichen sportlichen Bericht vor. Höhepunkt war in der Winter- Saison der Aufstieg der Herrenmannschaft in die Landesliga Süd/Nord. Diesen Traum verwirklichten die Stockschützen Hermann Albrecht, Klaus Sailer senior, Hans Heizinger und Waldemar Grzeschik.

Ein weiterer Erfolg war der Aufstieg der ersten Mannschaft in die Gruppe I bei der Austragung des Kreispokals im Sommer.

Im Rückblick nannte Hans Heizinger die Vereinsmeisterschaft im Zielschießen mit 18 Stockschützen (Sieger Max Holzmann) und im Duo- Wettbewerb (Sieger Klaus Sailer senior und Georg Buchner). An den Stadtmeisterschaften für Vereine beteiligten sich 14 Mannschaften. Die freundschaftlichen Beziehungen zu Vereinen wurden bei Turnieren vertieft. Nach den Kreispokalen im Sommer musste die zweite Mannschaft in die Gruppe 2 absteigen.

Bei den Meisterschaften im Sommer meldete der TSV Neumarkt vier Herren- Mannschaften. Drei Mannschaften verblieben in der Bezirksoberliga und Kreisliga halten, während die dritte Mannschaft in die Kreisklasse abstieg. Im Kreispokal Winter stieg die zweite Mannschaft in die Gruppe 2 auf, während das erste Team in der Gruppe 1 verbleibt.

Drei Mannschaften des TSV Neumarkt waren bei Meisterschaften im Winter am Start, wobei eine Mannschaft zum zweiten Male in der Vereinsgeschichte in die Landesliga aufstieg und die beiden anderen Teams die Klassenzugehörigkeit sicherten.

Zweiter Bürgermeister Michael Asbeck und TSV-Vorstand Harry Eberl gratulierten schließlich noch den Stockschützen zu den zahlreichen sportlichen Erfolgen. hus

Kommentare