Singstunde im Schulmuseum

Neumarkt-St. Veit – Singen baut uns auf, weiß Heinz Feichtner.

Im Schulmuseum im obersten Geschoss des Rathauses Schloss Adl stein hält er am Sonntag, 3. November, ab 14 bis 16 Uhr bereits zum 28. Mal eine Singstunde, bei der die schönen Volkslieder an unsere Kindheit erinnern. Kreisheimatpfleger Dr. Reinhard Baumgartner, Violinistin Alexandra Aimer und Reinhard Feichtner am Cello werden die Sänger unterstützen. In den Schnaufpausen spielt das Quartett volkstümliche Melodien. In der Pause können die Sänger beim Gang durch das Schulmuseum erleben, wie es früher in der Schule zugegangen ist. Das Museum ist an diesem Tag geöffnet. nz

Kommentare