Single Malt, Bourbon und Blend: 250 Whiskeys aus aller Welt bei der Tumbler-Night

Nicht nur Irland, Schottland und die USA auf der Spirituosenkarte: Zum 10. Mal gibt beim Schützenwirt Whiskey-Kostproben. Niederbergkirchener Experten geben dazu Tipps.

Niederbergkirchen – Sie werden nicht nur in Irland, Schottland oder in den USA destilliert. Auch Japan, Österreich, ja sogar Bayern, nämlich vom Schliersee, kommen die Single Malt, Bourbon und Blend, die bei der Tumbler-Night am Samstag, 11. Januar, beim Schützenwirt in Niederbergkirchen verköstigt werden können.

Das könnte Sie auch interessieren:

Von zuckersüß bis Aschenbecheraroma

Eiswürfel blockieren den Geschmack

Die „Whisky-Tumbler“ aus Niederbergkirchen laden bereits zum 10. Mal zu ihrer Tumbler-Night ein, bei der 250 Whiskeys aus aller Welt probiert werden können. Dazu werden whiskey-typische Speisen und Getränke serviert, wenn die Verkostungsrunde um 20 Uhr beginnt. Die Whiskey-Freunde aus Niederbergkirchen – auf unserem Bild „Obertumbler“ Michael Haslwimmer – stehen als fachkundige Kenner des Hochprozentigen Destillats natürlich beratend zur Seite. Der Eintritt ist frei. nzinger

Kommentare