Singen uns Spenden sammeln: Spielzeug für kleine Patienten

Freude bei den Sängern von „Exodus“:1500 Euro kamen beim Weihnachtskonzert zusammen. Davon wurden nun Spielzeuge gekauft. privat

„Exodus“ übergibt viele Spielsachen an Hauner‘sche Klinik

Niederbergkirchen – Die Rhythmusgruppe „Exodus“ konnte dieser Tage Spielsachen im Gesamtwert von 1500 Euro direkt in der Tagesklinik der Hauner‘schen Kinderklinik in München abgeben. Die Spielzeuge sollen den Kindern, die aufgrund schwerwiegender Krankheiten behandelt werden, den Alltag und den Aufenthalt erleichtern.

Dass die Übergabe überhaupt erst möglich wurde, dafür zeichnen die zahlreichen und großzügigen Spenden verantwortlich, die im Rahmen des Weihnachtskonzertes der Rhythmusgruppe gesammelt wurden.

Kommentare