„Segen bringen, Segen sein“

Kinder aus Erharting gingen als Casper, Melchior und Balthasar durch das Dorf, um den Neujahrssegen in die Häuser zu bringen.

Die erhaltenen Spenden von mehr als 2600 Euro schenken sie den Flüchtlingskindern im Libanon. Organisiert wurde die Aussendung der 26 Kinder vom Familiengottesdienst-Team in Erharting. Es kleidete die Kinder nicht nur in die verschiedenen prächtigen Gewänder und bereitete sie auf ihre bevorstehenden Aufgaben vor. Vor der Aussendung erhielten die Kinder mit ihren Utensilien, wie Weihrauch und Kreide, in einem Gottesdienst selbst den Segen, den sie dann mit großer Freude in die Häuser weitertrugen. FUHRMANN

Kommentare