Anna Senftl bleibt Ortsbäuerin

Schober ist neuer Obmann

Egglkofen - Die Egglkofener Männer und Frauen im Bayerischen Bauernverband haben im Rahmen einer gemeinsamen Versammlung ihre neue Vorstandschaft gewählt. Aufgrund des Todes von Martin Voigt musste bei den Männern ein neuer Ortsobmann gewählt werden. Ludwig Schober stellte sich für dieses Amt zur Verfügung und wurde von der Versammlung auch zum Obmann gewählt. Stellvertreter ist wie bisher Josef Jost, mit Andreas Hirtlreiter und Christian Senftl stehen außerdem zwei neue Beisitzer der Vorstandschaft zur Verfügung.

Bei den Frauen blieb die Führungsspitze unverändert. Anna Senftl führt weiterhin als Ortsbäuerin die Landfrauen in Egglkofen an. Waltraud Bauer ist neue Stellvertreterin, nachdem Marille Sirtl ihr Amt zur Verfügung gestellt hatte.

Berichte rundeten die Versammlung im Gasthaus Schober ab. In ihrer Rückschau erinnerte Anna Senftl dabei besonders an die Lehrfahrten der Bäuerinnen zu einem Apfelhof und in eine Bäckerei, auch Kindertage hatten die Bäuerinnen durchgeführt.

Mit Interesse verfolgten die Versammlungsteilnehmer dann im Anschluss den Vortrag von Christian Senftl, der von seinem Auslandspraktikum in einem landwirtschaftlichen Betrieb in den Niederlanden berichtete.

Schließlich machte auch noch die Unterschriftenliste gegen den Flächenverbrauch die Runde. re

Kommentare