Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Schaulustiger des Platzes verwiesen

Mettenheim –. Ein folgenschwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Mittwoch gegen 19 Uhr auf der Kreisstraße MÜ 38.

Ein Taxifahrer wollte von Mühldorf kommend in die Waldstraße einbiegen, so die Polizei. Hierbei übersah er einen entgegenkommenden Motorradfahrer auf seiner Harley-Davidson, der eine Notbremsung machen musste, dabei stürzte und in den abbiegenden Pkw schlitterte. Der 45-jährige Motorradfahrer aus Polling musste verletzt ins Inn-Klinikum Mühldorf gebracht werden. Der 51-jährige Taxifahrer aus Mühldorf und dessen Fahrgast, ein 38-jähriger Mettenheimer, blieben unverletzt. Die Fahrzeuge wurden total beschädigt. Die genauen Schadenshöhen sind noch nicht bekannt. An der Unfallstelle fanden sich auch einige Schaulustige ein. Deshalb musste die Feuerwehr Mettenheim eine Sichtschutzwand errichten. Ein aufdringlicher Schaulustiger wurde sogar des Platzes verwiesen.

Mehr zum Thema

Kommentare