45 Prozent BSSB-Zuschuss: Moderne Schießstände für Zangberger Schützen noch in dieser Saison.

Heidi Edmeier erhielt die Verdienstnadel des BSSB von Gauschützenmeister Erich Jungwirth. Huber
+
Heidi Edmeier erhielt die Verdienstnadel des BSSB von Gauschützenmeister Erich Jungwirth. Huber

Gesamter Vorstand von Edelweiß und Bayerntreu tritt noch einmal an, will aber die jüngere Generation gewinnen. Für ihre 20-jährige Arbeit in der Vorstandschaft erhielt Kassenwartin Heidi Edmeier von Gauschützenmeister Erich Jungwirth die Verdienstnadel des Bayerischen Sportschützenbundes.

Zangberg – Einen harmonischen Verlauf nahm die Versammlung des Schützenvereines Edelweiß-Bayerntreu Zangberg. Doch warten auch in Zukunft große Aufgaben. Vor den Neuwahlen erklärte Vorsitzender Hermann Eggert, dass ein Großteil der Vorstandschaft eigentlich nicht mehr antreten wollte. Ihm sei es nur mit Mühe gelungen, diese für eine weitere Amtsperiode zu gewinnen.

Eggert sprach von einem erfolgreichen Vereinsjahr. Dies belegten auch Sportwart Reinhard Fiebiger und Jugendwart Julian Schick mit ihren Berichten. Herausragende Platzierungen gab es beim Gaudamenschießen mit dem dritten Platz in der Mannschaft und dem Gaujugendschießen, bei dem die Zangberger Nachwuchsmannschaft den 6. Platz belegte. Bei der Ortsmeisterschaft im Vorjahr traten 17 Mannschaften an und beim Oktoberfestschießen nahm man mit einer starken Abordnung, darunter sechs Jugendliche, teil.

+++ Tipp der Redaktion: Kennen Sie schon unseren kostenlosen Feierabend-Newsletter? Die Top-Themen der Region um 17 Uhr per E-Mail – sauber ausrecherchiert und aufgeschrieben von Ihrer OVB-Redaktion. Jetzt Newsletter ausprobieren! +++

Kassenwartin Heidi Edmeier vermeldete einen stattlichen Überschuss für die bevorstehenden Ausgaben. Für ihre 20-jährige Arbeit in der Vorstandschaft erhielt sie von Gauschützenmeister Erich Jungwirth die Verdienstnadel des Bayerischen Sportschützenbundes.

Dann folgten die Neuwahlen: Vorsitzender Eggert appellierte eindringlich an die Mitglieder, bei den nächsten Wahlen in drei Jahren für den Generationswechsel in der Vorstandschaft zur Verfügung zu stehen. Er selbst sei noch nicht amtsmüde und wolle die jüngere Generation an die Tätigkeiten heranführen. Bei den Wahlen wurde die derzeitige Vorstandschaft wiedergewählt. Neben dem Vorsitzenden sind dies sein Stellvertreter Josip Kovacic, Kassenwartin Heidi Edmeier, Schriftführerin Monika Eggert, Sportwart Reinhard Fiebiger und Jugendwart Julian Schick. Neu gewählt als Kassenprüfer wurden Franziska Reiter und Andreas Rost. Beide bisherigen Kassenprüfer hatten ihr Amt nach 22 (Günther Wittmann) beziehungsweise 29 Jahren (Marille Huber) zur Verfügunggestellt.

Umbau zum Jahreswechsel

Nachdem bereits im Vorjahr der Entschluss gefasst worden war, elektronische Schießstände anzuschaffen, befasste sich die Vorstandschaft den Sommer über mit der Auswahl des Systems. Die Entscheidung fiel schließlich zu Gunsten der Anlage der Firma Meyton. Der BSSB bezuschusst das Vorhaben aufgrund neuer Fördermittel mit 45 Prozent. Der Einbau der neuen Stände soll in der schießfreien Zeit während des Jahreswechsels erfolgen, damit vor der Ausrichtung der überörtlichen Wettbewerbe im nächsten Jahr Zeit bleibt, die Anlage kennenzulernen.

Zum Schluss wies Eggert noch auf die anstehende Ortsmeisterschaft hin, die von 10. bis 14. November stattfindet. hhr

Kommentare