Keine Einwände gegen Hofdisco

Ökokonto um eine Fläche bereichert

Oberbergkirchen - Ein paar Programmpunkte mehr als angekündigt enthielt die Gemeinderatssitzung in Oberbergkirchen.

Einstimmig beschlossen wurde auch die Einbuchung der Flurnummer 456 (Gemarkung Zangberg, nahe Rottwinkl) in das Ökokonto der Gemeinde Oberbergkirchen. Ein Ökokonto dient der Bevorratung von Ausgleichsflächen. Flächen können in ein Ökokonto eingebucht werden, noch bevor der Ausgleichsflächenbedarf entsteht.

Ein Ausgleichsflächenbedarf entsteht in erster Linie bei Ausweisung neuer Baugebiete, wie dies "Am Hang" der Fall ist, weil dadurch in Natur und Landschaft eingegriffen wird. Dieser Eingriff muss ausgeglichen werden und wenn er dann erfolgt, kann die im Ökokonto eingebuchte Fläche wieder ausgebucht und für die konkrete Maßnahme verwendet werden.

So soll aus der jetzt intensiv genutzten Wiese, um die es bei der Einbuchung geht, ein abgestufter Waldmantel mit Wiesenstreifen, Sträuchern und mittelhohen Bäumen werden.

Zuletzt ging es um die Hofdisco in Gantenham am 23. August. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr, das Musik- und Ausschankende wird für 3 Uhr festgelegt, so dass ein Zeitpuffer von zwei Stunden bleibt, um die Veranstaltung um 5 Uhr beenden zu können. Dies wurde vom Gemeinderat einstimmig beschlossen. ai

Kommentare