Neumarkt-St. Veiter Stadtplatz auf 48 Seiten –nur die Farbe fehlt noch

Ruhestand oder Unruhestand? Der ehemalige Rektor der Neumarkter Grundschule, Dieter Gruber, nutzt seine Freizeit, um krativ zu sein. Jetzt stellt er ein neues Malbuch vor.
+
Ruhestand oder Unruhestand? Der ehemalige Rektor der Neumarkter Grundschule, Dieter Gruber, nutzt seine Freizeit, um krativ zu sein. Jetzt stellt er ein neues Malbuch vor.

Der ehemalige Grundschulrektor Dieter Gruber hat Ansichten aus der Rottstadt in einem Malbuch zusammengefasst –ein weiteres Buch ist bereits in Arbeit

Von Siegfried Huber

Neumarkt- St. Veit – Auch im Ruhestand ist der pensionierte Rektor der Neumarkt-St. Veiter Grundschule, Dieter Gruber, nicht untätig. Immer wieder überlegt sich der kreative Geist, wie er Kindern und Junggebliebenen Neumarktern auf spielerische Art die Reize der Rottstadt näherbringen kann. Jetzt hat er Malbuch gestaltet.

Entdeckungsreise über den Stadtplatz –und Dieter Gruber erklärt kindgerecht

Auf 48 Seiten wird der Stadtplatz von Neumarkt-Sankt Veit kindgerecht und anschaulich dargestellt, 40 Häuser sind darin zu finden. Der Herausgeber geht mit den Lesern dabei auf eine Entdeckungsreise durch den Stadtplatz, erklärt die Gebäude mit kurzen, geschichtlich fundierten Texten. Die Kinder oder auch Erwachsene können die Gebäude-Bilder anmalen, wie sie wollen, oder auch mit dem Original vergleichen und dann so einfärben, wie sie ihnen im Stadtplatz begegnen.

Nächstes Projekt: „Um unseren Stadtplatz“

Die Häuseransichten in diesem ersten Malbuch sollen nicht die einzigen bleiben. Gruber spricht schon von einer Fortsetzung, will sich in einem zweiten Büchlein den sehenswerten Gebäuden und Denkmälern „Um unsern Stadtplatz“ herum widmen.

Das Malbuch gibt es bei Schreibwaren Stecher am Neumarkt-St. Veiter Stadtplatz.

Kommentare