Neumarkt-St. Veit: Nachruf auf Hans Schmid

Hans Schmid †

Neumarkt-St. Veit – Acht Tage nach Vollendung des 95.

Lebensjahres verstarb am 12. April Hans Schmid aus Neumarkt-St. Veit.

Geboren wurde Hans Schmid am 4. April 1925 in Hierading bei Niedertaufkirchen. Zur Ehre Gottes begann Hans Schmid mit seiner Tenor-Stimme bereits im Alter von 25 Jahren beim St. Veiter Chor und beendete seine Kirchenchor-Laufbahn im Sommer 2019 nach 69 Gesangsjahren im Alter von bereits über 94 Jahren. Dies war für den Chorleiter und Organisten Manfred Hößl sowie Dekan Pfarrer Franz Eisennmann für diesen langjährigen Einsatz als Dank und Anerkennung eine vom Erzbischöflichen Ordinariat ausgestellte ansprechende Urkunde zu überreichen. Mit fast 70 Gesangsjahren und dem hohen Alter gehörte Hans Schmid mit Bestimmtheit zu den aktivsten langjährigen Kirchenchor-Sängern im Bereich des Diözesan-Musikdirektors von München und Freising. Der Verstorbene war aber auch jahrzehntelang Tenor-Sänger bei der Neumarkter Liedertafel und beim Männerchor.

Hans Schmid war mit Magda Bayer verheiratet, die am 23. Februar 1996 mit 74 Jahren verstorben ist. Der Ehe entstammen die Kinder Hannes und Angelika, deren Familien mit den Enkeln Thomas und Christine um den geschätzten Heimgegangenen trauern. hus

Kommentare