Die neuen Räte werden vereidigt

Niederbergkirchen – Der neue Gemeinderat von Niederbergkirchen konstituiert sich.

Die Sitzung dafür findet am Montag, 4. Mai, 19.30 Uhr, statt. Nach der Vereidigung der neuen Mitglieder folgt die Wahl der weiteren Bürgermeister. Nach deren Vereidigung stimmt das Gremium über einen Erlass einer Geschäftsordnung ab und über die Satzung zur Regelung von Fragen des örtlichen Gemeindeverfassungsrechts. Weiter geht es mit der Bestellung der Mitglieder für die Versammlung der Verwaltungsgemeinschaft Rohrbach und des Rechnungsprüfungsausschusses. Danach erfolgt die Bekanntgabe von in nichtöffentlicher Sitzung gefassten Gemeinderatsbeschlüssen, dann nimmt der neue Gemeinderat seine Arbeit auf: Es liegt ein Antrag auf Befreiungen von den Festsetzungen des Bebauungsplanes „Rohrbacher Straße“ vor. Aufgrund der Corona-Pandemie findet die Gemeinderatssitzung nicht im Sitzungsraum der Verwaltungsgemeinschaft Rohrbach in Rohrbach, sondern in der Mehrzweckhalle der Gemeinde Niederbergkirchen statt. Die Tagesordnung ist auf das unbedingt notwendige Mindestmaß beschränkt. je

Kommentare