Menschen, Tiere, Sensationen: Preisgekrönte Pferdedressur auf dem Volksfestplatz

Die Pferdedressurnummerist nach Angaben der Zirkusfamilie preisgekrönt. Circus Boldini

„Circus Boldini“ gastiert in Neumarkt-St. Veit unter anderem mit mongolischen Trampeltieren und exotischen Tänzerinnen

Neumarkt- St. Veit – Der „Circus Boldini“ gastiert am Wochenende, von Freitag bis Montag, 8. bis 11. November, auf dem Festplatz in Neumarkt-St. Veit. Unter dem Motto: „Menschen - Tiere - Sensationen“ präsentiert der Zirkus mit Sitz in Trostberg jeweils um 15 Uhr Spitzenleistungen der Artistik in und über der Manege mit Künstlern und Artisten von internationaler Klasse. Mongolische Trampeltiere und eine exotische Tänzerin versetzen die Besucher in die Wüste Gobi. Eine junge Künstlerin zelebriert direkt unter der Zirkuskuppel waghalsige Akrobatik an den Vertikaltüchern. Chiara Maria zeigt im fliegenden Ring schwierige Kunststücke.

In einer temporeichen Darbietung von Kautschuk, Parterre- und Handstandakrobatik begeistern die fünf Geschwister Frankordi.

Als Höhepunkt präsentiert sich Zirkus-Direktor Philipp Boldini als Pferdeflüsterer im Rahmen seiner preisgekrönten Pferde-Dressur. Und was in keinem Circus fehlen darf, sind die lustigen Spaßmacher Beppo, Charlie und Peppino, unsere Clowns.

Karten-Vorbestellung unter Telefon 01 59/ 03 06 18 56.

Kommentare