DISKUSSION IM BAHNHOF

Mehr Sicherheit für die Fußgänger: CSU fordert Trampelpfad in Sankt Veiter Straße

An dieser Stelle ist die Sankt Veiter Straße noch übersichtich, weiter oben bei der Kurve nicht mehr. Die CSU fordert deswegen zur Sicherheit der Fußgänger einen Trampelpfad.
+
An dieser Stelle ist die Sankt Veiter Straße noch übersichtich, weiter oben bei der Kurve nicht mehr. Die CSU fordert deswegen zur Sicherheit der Fußgänger einen Trampelpfad.
  • Josef Enzinger
    vonJosef Enzinger
    schließen

Bau- und Umweltausschuss der Stadt Neumarkt-St. Veit diskutiert in seiner Sitzung am Mittwoch die Entschärfung an einer unübersichtlichen Engstelle

Neumarkt-St. Veit – Der Bau- und Umweltausschuss der Stadt Neumarkt-St. Veit tagt am Mittwoch im Kulturbahnhof (Beginn 18.30 Uhr). Auf der Tagesordnung steht ein Grundsatzbeschluss zur Entwicklung eines Radwegekonzeptes.

Weitere Berichte über Neumarkt-St. Veit lesen Sie auf unserer Themenseite.

Weitere Themen der Bauausschusssitzung am Mittwoch: Ein Antrag liegt vor auf Mitgliedschaft zum Landschaftspflegeverband Mühldorf. Der Ausschuss beschäftigt sich mit der Änderung des Flächennutzungs- und Landschaftsplans durch Deckblatt Nr. im Bereich Furth. Im Detail geht es um den Billigungs- und Auslegungsbeschluss über die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit sowie der Behörden und Träger öffentlicher Belange. Anschließend stimmt der Ausschuss über die Aufstellung des Bebauungs- und Grünordnungsplan „Raiffeisenlagerhaus“ ab. Auch hier geht es um den Billigungs- und Auslegungsbeschluss über die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit sowie der Behörden und öffentlicher Träger. Es folgen sieben Baupläne und schließlich noch ein Antrag der CSU Stadtratsfraktion, die gerne einen Gehweg (Trampelpfad) entlang der Sankt-Veiter Straße haben will.

Mehr zum Thema

Kommentare