Maschinenhalle am Fischerweg soll neuer Bauhof werden

Die ehemalige Maschinenhalle am Fischerweg 6 soll zum Bauhof umfunktioniert werden. Der Gemeidnerat entscheidet am Mittwochabend darüber.
+
Die ehemalige Maschinenhalle am Fischerweg 6 soll zum Bauhof umfunktioniert werden. Der Gemeidnerat entscheidet am Mittwochabend darüber.

Auch Thema der Gemeinderatssitzung: Das Aufstellen von zwei mobilen Streusalzlagersilos mit jeweils 30 Kubikmeter Fassungsvermögen für den gemeindlichen Winterdienst

Erharting – Das eine Gebäude wird abgerissen, das andere einer neuen Nutzung zugeführt. Über die weitere Verwendung der Maschinenhalle am Fischerweg 6 debattiert der Erhartinger Gemeinderat in seiner nächsten Sitzung am Mittwoch, 21. Oktober, im Sitzungssaal der Verwaltungsgemeinschaft Rohrbach. Konkret geht es um den Umbau der bestehenden Maschinenhalle mit Erweiterungsbau zum neuen gemeindlichen Bauhof. Gleichzeitig soll auch ein Durchführungsbeschluss für den Erwerb und das Aufstellen von zwei mobilen Streusalzlagersilos mit jeweils 30 Kubikmeter Fassungsvermögen für den gemeindlichen Winterdienst an dieser Maschinenhalle gefällt werden. Zunächst aber gibt Bürgermeister Matthias Huber die in nichtöffentlicher Sitzung gefassten Gemeinderatsbeschlüsse bekannt. Es folgt eine Information zum Verfahren zur ersten Änderung des Bebauungsplanes „Westlich der Föhrenstraße“ und auch der Beitritt zum kommunalen Energieeffizienznetzwerk im Landkreis Mühldorf wird Thema sein. Weiter geht es mit der Festlegung der Straßennamen im Baugebiet „Am Fischerweg“, bevor es noch Informationen über Bauanträge und zu laufenden Vorhaben geben wird. Die Sitzung beginn um 19.30 Uhr.

Kommentare