Lohkirchen: Gemeinderat diskutiert über Außenbereichssatzungen

Die Außenbereichssatzung für den Ortsteil Brodfurth war Thema in der jüngsten Gemeinderatssitzung Lohkirchen. Vorgestellt wurde der Entwurf für die öffentliche Auslegung und die Beteiligung der Träger öffentlicher Belange.

von Rita Stettner

Lohkirchen – Georg Obermaier, Geschäftsstellenleiter der Verwaltungsgemeinschaft (VG) Oberbergkirchen, erläuterte den Entwurf. Eine betroffene Bürgerin brachte Anregungen, zum Beispiel die Ortsrandeingrünung. Diese wurden integriert und die Außenbereichssatzung geändert. Kontrovers diskutierte das Gremium über die Äußerung von Gemeinderatsmitglied Gerhard Obermaier (UWG), wonach im Planungsgebiet verschiedene Dachneigungen vorkommen. Der Gemeinderat beschloss mit knapper Mehrheit, diesen Punkt zu streichen. Die Ratsmitglieder billigten die Außenbereichssatzung Brodfurth mit den beschlossenen Änderungen zum Zweck der öffentlichen Auslegung und der Beteiligung der Träger öffentlicher Belange. Ferner ging es um die Außenbereichssatzung für den Ortsteil Oberrott, beziehungsweise den Entwurf für die öffentliche Auslegung sowie die Beteiligung der Träger öffentlicher Belange. Hier befürwortete der Gemeinderat einstimmig, die Festsetzung der Dachneigungen zu streichen und den Entwurf zu billigen.

Kommentare