Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Alarm in Neumarkt-St. Veit

Leitung angebaggert: Gasaustritt mitten am Neumarkter Stadtplatz

Der Stadtplatz musste gesperrt werden, bis der Gasaustritt eingedämmt war.
+
Der Stadtplatz musste gesperrt werden, bis der Gasaustritt eingedämmt war.
  • Josef Enzinger
    VonJosef Enzinger
    schließen

Malheur bei Tiefbauarbeiten erfordert Großaufgebot der Feuerwehr vor Ort. Fachkräfte hatten Problem schnell im Griff.

Neumarkt-St.Veit – Im Rahmen der Tiefbauarbeiten für Wasser und Kanal am Neumarkter Stadtplatz ist es gestern nachmittags gegen 14.45 Uhr zu einem Gasaustritt gekommen.

Wie Bürgermeister Erwin Baumgartner auf Anfrage der OVB-Heimatzeitungen mitteilt, habe ein Bagger eine Gasleitung angegraben und ein Leck verursacht, infolgedessen Gas ausgetreten sei.

Auch interessant: Strom- und Gaspreise steigen in Europa rasant - Das kommt jetzt Verbraucher in Deutschland zu

Die Feuerwehren aus Neumarkt-St. Veit, Egglkofen, Teising-Fraßbach und Feichten, der ABC-Zug aus Mößling sowie das BRK wurden alarmiert, der Stadtplatz wurde gesperrt.

Wie es weiter aus dem Rathaus heißt, seien Techniker von Erdgas Südbayern vor Ort gewesen, um das Gas abzudrehen, anschließend wurde abgewartet, bis sich das Gas verflüchtigt hatte, bevor die Stelle geflickt und das Loch wieder verfüllt wurde. Es kam zu keinem Personenschaden.

Kommentare