Aus Kurve geschleudert, Warnschild gerammt und überschlagen: Volkswagen mit Totalschaden

Völlig demoliert blieb der Volkswagen stehen, nachdem er sich überschlagen hatte. Der Fahrer kam ins Krankenhaus.
+
Völlig demoliert blieb der Volkswagen stehen, nachdem er sich überschlagen hatte. Der Fahrer kam ins Krankenhaus.

Offenbar zu schnell in die Kurve ist ein Volkswagen-Fahrer am Sonntagnachmittag an der Autobahnauffahrt Mühldorf Nord gefahren. Der Wagen des Fahrers aus dem Landkreis Pfarrkirchen ist nur noch Schrott

Erharting–Der VW-Fahrer des VW fuhr am Sonntag gegen 16.15 Uhr auf der A 94 von München in Richtung Passau, an der Autobahnausfahrt Mühldorf Nord wollte er ausfahren. Er hat die Kurve nicht bekommen, erst ein Warnschild gerammt, mehrere kleine Bäume und Büsche niedergemäht, bevor sich PKW überschlagen hat und einige Meter neben der Straße auf einer Grünfläche zum Stehen gekommen ist. Die Feuerwehr Erharting und das Bayerische Rote Kreuz sowie die Autobahnpolizei wurden alarmiert, um dem Fahrer aus dem Landkreis Pfarrkirchen zu Hilfe zu kommen. Der Fahrer wurde vom BRK versorgt und in eine Klinik gebracht. Das schrottreife Fahrzeug wurde abgeschleppt. fib/Eß

Kommentare