Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Zahlreiche Gäste gratulieren der Jubilarin

Kreszenz Wimmer aus Stangelszell feiert ihren 85. Geburtstag

Die „Stange-Zenzi“ feierte im Kreise ihrer Familie ihren 85. Geburtstag. Unter anderem kam auch Bürgermeister Alfred Lantenhammer, um ihr im Namen der Gemeinde zu gratulieren.
+
Die „Stange-Zenzi“ feierte im Kreise ihrer Familie ihren 85. Geburtstag. Unter anderem kam auch Bürgermeister Alfred Lantenhammer, um ihr im Namen der Gemeinde zu gratulieren.

Die Jubilarin Kreszenz Wimmer aus Stangelszell konnte ihren Geburtstag bei bester Gesundheit im Kreise von Familien und Freunden feiern.

Schönberg – Dankbar über ihre zufriedenstellende Gesundheit konnte Kreszenz Wimmer aus Stangelszell ihren 85. Geburtstag feiern.

Bei einem Fest nahm die Jubilarin die zahlreichen Glückwünsche ihrer geliebten Familie, der Verwandten und der Nachbarn entgegen. Sehr zu ihrer Freude kam auch Bürgermeister Alfred Lantenhammer persönlich vorbei und gratulierte im Namen der Gemeinde Schönberg.

Weitere Artikel und Nachrichten aus der Region Neumarkt-St. Veit finden Sie hier.

Die „Stange-Zenzi“, wie sie die Mitbürger kennen, kam am 28. Juli 1937 auf dem Fuchshuber-Hof in der Altgemeinde Aspertsham zur Welt. Sie wuchs mit ihren zwei Schwestern Liese und Lina auf. Nach der Volksschulzeit begann ihr Arbeitsleben auf dem elterlichen Hof.

Am 7. Februar 1961 ging die Jubilarin die Ehe mit dem Bauern Johann Wimmer ein und wurde somit die Bäuerin auf dem Stange-Hof in Stangelszell. In die Ehe wurden die beiden Söhne Franz und Bernhard geboren. Sehr verbunden fühlt sich die Oma mit ihren drei Enkeln Lisa, Thomas und Stefan, auch wenn diese bereits erwachsen sind.

Omas Nussecken sind sehr beliebt

Der frühe Tod ihres Sohnes Bernhard, der 1991 mit nur 29 Jahren überraschend verstarb, sowie der unerwartete Tod ihres Ehemannes Hans im Jahr 1999, bedeuteten tiefe Einschnitte im Leben von Zenzi Wimmer. Auch der Tod ihrer beiden Schwestern war ein Schicksalsschlag.

Die Jubilarin ist dankbar mit Hilfe ihrer Familie – besonders durch die Unterstützung ihrer Schwiegertochter Margot – ihr Leben in ihrem eigenen Zuhause gestalten zu können.

Wimmer ist bis heute der Mittelpunkt ihrer Familie, vor allem ihre Koch-und Backkünste sind beliebt. Die begehrten Nussecken von der Oma, bereichern immer die Kaffeetafel bei der Familie Wimmer.

/AN

Mehr zum Thema

Kommentare