Kommunalwahl 2020: SPD und Parteifreie stellen gemeinsame Liste für Schönberg auf

Die Spitzenkandidatender parteifreien Wähler und SPD von links: Andreas Eichinger, Sigi Waltl, Franz Hoferer (hinten) Alwin Feichtgruber, Josef Mayerhofer und Reinhard Weindl. Angermeier

15 Kandidaten auf der gemeinsamen Liste für Schönberg – mindestens zwei Räte lautet das Ziel für die Kommunalwahll

Schönberg – Auch in der Gemeinde Schönberg wirft die Kommunalwahl am 15. März 2020 ihre Schatten voraus. Als dritte Gruppierung haben die parteifreien Wähler und SPD Schönberg eine Liste mit Kandidaten aufgestellt, mit welcher sie in den Wahlkampf ziehen will.

Oberstes Ziel ist es, wieder mindestens zwei Kandidaten in den Gemeinderat zu bringen und somit das politische, aber auch das gesellschaftliche Leben in der Gemeinde Schönberg mitzubestimmen.

Michael Moosner stellte die Kandidaten auf der Liste vor und nannte auch einige Dinge, die die Listenkandidaten vorantreiben wollen. Darunter der örtliche Nahverkehr, der in der Gemeinde mehr vorangebracht werden sollte.

Einstimmig sprachen sich alle Anwesenden bei der Aufstellungs-Versammlung dafür aus, über die 15 Kandidaten im Block abzustimmen. Die Abstimmung über die Liste war ebenfalls einstimmig.

Die Kandidaten von SPD und parteifreien Wählern Schönberg für die Kommunalwahl

1. Andreas Eichinger, 34 Jahre, Agrar-Ingenieur; 2. Alwin Feichtgruber, 47, Zimmerer; 3. Franz Hoferer, 42, Maschinenbaumechaniker; 4. Josef Mayrhofer, 58, Landwirt und Gemeinderat; 5. Sigi Waltl, 37, Landwirt; 6. Reinhard Weindl, 44, Wirtschafts-Ingenieur; 7. Florian Dirnberger, 23 Mauerer; 8. Stefan Herbrechtsmeier, 52, Selbsständig; 9.Michael Moosner, 62, Bundesbahnbeamter; 10. Andrea Eichinger, 32 Zahnmedizinische Fachangestellte; 11. Robert Schnablinger, 55, Landwirt; 12. Franz Hörl, 63, Pensionist; 13. Georg Feichtgruber senior, 78, Rentner; 14. Konrad Lanzinger, 61, Landwirt und Gemeindearbeiter; 15. Anton Eglsoer,71, Rentner.

Kommentare