Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Taubenzucht erzielt ausgezeichnete Ergebnisse

Kleintierzüchter aus Neumarkt-St. Veit blicken auf vergangene Vereinsjahre zurück

Für 50 Jahre Mitgliedschaft ehrte Vorsitzender Werner Beggold (Mitte) die beiden Mitglieder (von links) Matthias Holzhauserund Georg Unterreithmeier
+
Für 50 Jahre Mitgliedschaft ehrte Vorsitzender Werner Beggold (Mitte) die beiden Mitglieder (von links) Matthias Holzhauserund Georg Unterreithmeier

Nach langer Zeit der Vereins-Stille traf sich der Kleintierzuchtverein Neumarkt-St. Veit zu ihrer Generalversammlung. Dabei standen neben Berichte und Ehrungen auch die Neuwahlen auf der Tagesordnung.

Neumarkt-St. Veit – Vorsitzender Werner Berggold berichtete vom Vereinsausflug nach Straubing, den Kleintiermärkten und der Kreisschau Geflügel in 2019. Anschließend folgten die Tätigkeitsberichte der Zuchtwarte.

Für Sparte Kaninchen berichtete Berggold von neun gezüchtete Rassen, wobei je sechs Deutsche Widder wildfarben und Großchinchilla tätowiert wurden. Jugendvereinsmeister in 2019 wurde Christian Wasner mit Deutsche Widder wildfarben. Zwei Jungzüchter ließen zwölf Tiere tätowieren.

Zuchtwart Tauben Matthias Holzhauser nannte 2019 die Züchtung von zwölf Rassen in verschiedenen Farben bei den Rassen Formen-, Huhn-, Kropf-, Tümmler-und Trommler-Tauben. Ausgestellt wurde bei der Oberbayerischen Bezirksschau in Miesbach und Hauptsonderschau Voorberger Schildkröpfer bei Schwandorf.

Vereinsmeister Hühner wurde Josef Brunner, bei Tauben Matthias Holzhauser und Jugend mit Bielefelder Kennhühner Barbara Maier.

Im vergangenen Jahr wurde bei den Tauben zehn Rassen in verschiedenen Farbenschlägen gezüchtet und bei vielen Schauen ausgezeichnete Ergebnisse erzielt.

Weitere Artikel und Nachrichten aus der Region Neumarkt-St. Veit finden Sie hier.

Ringbuchführer Georg Glück berichtete von der Ausgabe von 985 Ringen an 15 Züchter und einem Jungzüchter.

Bei den Ehrungen wurde an Hermann Huber für 20 Jahre Vereinsmitgliedschaft, Georg Unterreithmeier und Matthias Holzhauser für jeweils über 50-jährige Treue Urkunden überreicht.

Nr.88 von links neue Vorstandschaft 1.Vorstand Matthias Holzhauser, Kassier Gaby Holzhauser, Schriftführer Therese Lettl, 2.Vorstand Sepp Lettl

Der Kreisverband Inn-Salzachtal hat die Kreisgeflügelschau 2022 an den Ausrichter Neumarkt-St. Veit vergeben. Heuer ist für das Wochenende 2. und 3. Oktober durch den Hauptverein Club der Maltesertaubenzüchter Deutschland Gruppe Süd für die sechste Jungtierbesprechung die Ausrichtung an den hiesigen Kleintierzuchtverein zu übertragen. Dabei können in der Börse Malteser-Tauben zum Verkauf angeboten werden.

Die Neuwahlen führten zu folgendem Ergebnis: Vorsitzender ist Matthias Holzhauser, seine Stellvertretung übernimmt Sepp Lettl. Das Amt des Schriftführers übernimmt Therese Lettl und als Kassier wurde Gaby Holzhauser gewählt.

Mehr zum Thema

Kommentare