Keine Steuern fürs Auto gezahlt

Lohkirchen – Beamte der Polizei Mühldorf kontrollierten am Freitag, gegen 14.30 Uhr, einen 36-jährigen Autofahrer aus Ungarn.

Dabei stellten sie fest, dass der Mann auf öffentlichem Verkehrsgrund ein Kraftfahrzeug mit ausländischem Kennzeichen nutzte, das aber einen regelmäßigen Standort im Inland begründet – doch Steuern hat der Fahrzeugführer, der gleichermaßen Fahrzeughalter ist, keine entrichtet. Gegen ihn wird laut Polizei wegen eines Vergehens nach der Abgabenordnung des Kraftfahrzeugsteuergesetzes ermittelt.

Kommentare