Keine Ostergottesdienste, aber Deko

Kein Palmsonntag, kein Karfreitag in der Kirche, keine Osternacht, keine Weihe der Speisen: So etwas hat es noch nie gegeben.

Aber nicht nur in den Gotteshäusern wird an den höchsten kirchlichen Feiertagen Stille herrschen. Auch die hiesige Geschäftswelt ist quasi komplett heruntergefahren, lediglich Läden, die der Grundversorgung dienen, dürfen wegen der Corona-Krise noch geöffnet haben. Und dennoch: Die Verkehrs- und Werbegemeinschaft von Neumarkt-St. Veit will Osterstimmung verbreiten. Deren Vorsitzender Christian Göttlinger hat sich in den sozialen Netzwerken umgehört und ein einstimmiges „Ja“ dafür bekommen, in Neumarkt-St. Veit zumindest die Osterdekoration aufzustellen. Das hat der Werberingchef dann auch gleich gemacht. Jetzt gibt es an verschiedenen Orten, an Straßen und am Stadtplatz bunte Eier und Osterhasen zu sehen. Zum Teil in Verbindung mit Frühlingsblühern, die die coronageprägten trüben Krisentage zumindest farblich etwas bereichern. Werbegemeinschaft/Jaensch

Kommentare