Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Keine Garagen mit Flachdach

Zangberg – In seiner jüngsten Sitzung hat der Gemeinderat Zangberg Vorgaben zur Dachform im Neubaugebiet Hausmanning präzisiert.

Bürgermeisterin Irmgard Wagner und Geschäftsstellenleiter Georg Obermaier sagten, dass der Bebauungsplan in Bezug auf die Dachform bei Antragstellern zu Missverständnissen führe. Einerseits sei keine Dachform festgeschrieben, andererseits sei in den Planzeichen eine Firstrichtung vorgegeben. Das Thema war auf die Tagesordnung gekommen, weil ein Antrag für den Bau einer Garage mit Flachdach gestellt, dann aber wieder von den Bauherren zurückgezogen wurde. Die Räte waren der Auffassung, dass die Festsetzung einer Firstrichtung beinhalte, dass keine Flachdächer erlaubt seien. Deshalb entschied er, Flachdächer für Garagen im Bebauungsplan auszuschließen. kob

Kommentare