Kein Carsharing in Lohkirchen

Lohkirchen – In Lohkirchen wird es auf absehbare Zeit wohl kein Carsharing geben.

Mit 8:1 Stimmen lehnte der Gemeinderat es ab, dem Verein „Landmobile e.V.“ beizutreten und sich am Projekt zu beteiligen.

Dabei handelt es sich um ein Sharing-Förderprojekt zur bedarfsorientierten Flächenerschließung im Landkreis Mühldorf. Wie es in der Sitzung hieß, diene das Projekt in erster Linie als zusätzliches Angebot zum ÖPNV. Es ist für einen Zeitraum von drei Jahren ausgelegt. Die jährlichen Kosten lägen in einem Bereich von 3000 bis 5000 Euro. Der Mitgliedsbeitrag bewege sich im Bereich zwischen 700 und 1000 Euro pro Jahr.

Gemeinderatsmitglied Reinhard Retzer (ÖDP) sprach sich für eine Beteiligung an dem Projekt aus. Mehrere Gemeinderatsmitglieder äußerten sich jedoch skeptisch, ob das Fahrzeug von der Bevölkerung wirklich angenommen werde. Das spiegelte sich dann auch im Abstimmungsergebnis wider. je

Kommentare