Auf dem Hof von Josefine Putz, der Jugendbeauftragten der Lohkirchner „Früchtal“, trafen sich die Ki

Auf dem Hof von Josefine Putz, der Jugendbeauftragten der Lohkirchner „Früchtal“, trafen sich die Kinder einen Vormittag lang zum Tierebasteln.

Angefangen von der Dose bis hin zur PET-Flasche kamen verschiedene Materialien zum Einsatz. Voller Eifer war die Jugendgruppe des Obst- und Gartenbauvereins Lohkirchen mit dabei. Da wurde gesägt, gehämmert, beklebt und bemalt – schnell entstanden die unterschiedlichsten Konserventiere: Biene, Frosch, Schmetterling, Wurm oder auch Marienkäfer. Die bemalten Dosen wurden noch verziert mit Flügel aus PET-Flaschen und Augen gab es aus Kronkorken. Jetzt warten die Tiere auf ihren Einsatz zum Herbstfest des Vereins am 23. September, das heuer unter dem Motto „Tiere aus Feld und Wald“ steht. Dort werden sie als Deko eingesetzt, ehe sie die Kinder mit nach Hause nehmen dürfen. stn

Auch interessant

Kommentare zu diesem Artikel