Trachtenverein D‘Holzlandler feiert beim Heimatabend

50 Jahre Jugendarbeit

Die erste Kinder- und Jugendgruppe des Trachtenvereins 1964 bei ihrem ersten öffentlichen Auftritt im Rahmen des damaligen Heimatabends. Foto re
+
Die erste Kinder- und Jugendgruppe des Trachtenvereins 1964 bei ihrem ersten öffentlichen Auftritt im Rahmen des damaligen Heimatabends. Foto re

Pleiskirchen - Die Trachtenjugend steht beim Heimatabend des Trachtenvereins D‘Holzlandler Pleiskirchen am Samstag, 8. November, um 13.30 und 20 Uhr im Gasthaus Münch besonders im Mittelpunkt des Geschehens.

Vor 50 Jahren gründete der damalige Vorstand und jetzige Ehrenvorstand Hans Kallmaier die erste Kinder- und Jugendgruppe der "Holzlandler", die beim Heimatabend 1964 ihren ersten öffentlichen Auftritt absolvierte. Damit legte er den Grundstein für eine erfolgreiche und kontinuierliche Jugendarbeit im Verein. Die Trachtenjugend übernimmt beim diesjährigen Heimatabend an diesem Samstag auch einen Teil der Ansage.

Die Nachmittagsvorstellung ist besonders der älteren Generation gewidmet, abends ist die gesamte Bevölkerung willkommen. Gemäß dem Motto "A Musi, a Liadl, a Tanz und a Boarisch Wort" musizieren, tanzen und singen die Burgkirchner Sängerinnen (nachmittags), der Untererlbacher Zwoagsang (abends), die Oakarrer Musi, die Trachtenjugend sowie die aktiven Tanz- und Plattlergruppen des Vereins.

Der Heimatabend der "Holzlandler" findet seit der Vereinsgründung im Jahr 1945 ohne Unterbrechung jährlich statt und seit mittlerweile 20 Jahren werden zur Nachmittagsvorstellung die Senioren eingeladen, was das soziale Engagement des Vereins unterstreicht. Die mitwirkenden Trachtler, die seit September für diesen Brauchtumstermin proben, freuen sich auf zahlreiche Gäste.

Platzreservierung unter Telefon 08635/709898. re

Kommentare