Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Heizung, Sanitär und Elektro vergeben

Neumarkt-St. Veit – In der jüngsten Stadtratssitzung hat Bürgermeister Erwin Baumgartner (UWG) auch die jüngsten Vergaben bekannt gegeben.

Darunter befanden sich auch die Heizungs- und Sanitärarbeiten für die energetische Teilsanierung der Herzog-Heinrich-Mittelschule, die in einem beschränkten Vergabeverfahren ausgeschrieben worden war. Das wirtschaftlichste Angebot hatte die Firma Nietzold Versorgungstechnik aus Velden an der Vils abgegeben. Das Angebot belief sich auf rund 122 231 Euro. Im Rahmen der Teilsanierung der Mittelschule wurden auch Elektroarbeiten notwendig. In der Sitzung des Bau- und Umweltausschusses wurden die Arbeiten an die Firma Elektro Gaßlbauer aus Reischach vergeben. Der Angebotspreis, der im beschränkten Vergabeverfahren abgegeben worden ist, belief sich auf rund 29 968 Euro.je

Kommentare