NACHRUF

Hedwig Peteratzinger aus Oberweinbach im Alter von 86 Jahren verstorben

Hedwig Peteratzinger
+
Hedwig Peteratzinger

Im Alter von 86 Jahren ist Hedwig Peteratzinger aus Oberweinbach verstorben. Nach dem Trauergottesdienst im engen Familienkreis fand die Urne der Verstorbenen im Familiengrab auf dem Schönberger Pfarrfriedhof ihre letzte Ruhe.

Schönberg –Im Alter von 86 Jahren ist Hedwig Peteratzinger aus Oberweinbach verstorben. Nach dem Trauergottesdienst im engen Familienkreis fand die Urne der Verstorbenen im Familiengrab auf dem Schönberger Pfarrfriedhof ihre letzte Ruhe.

Um Hedwig Peteratzinger trauert ihre Familie mit Ehemann Anton und der Tochter Marika mit ihrer Familie. Um ihre Oma trauern die in besonderer Weise die drei Enkelkinder Tobias, Therese und Johanna.

Als Hedwig Weiß wurde die Verstorbene am 27. Mai 1934 in Unterthalham in der Altgemeinde Aspertham geboren. Zusammen mit ihrer Schwester Marianne wuchs sie auf dem elterlichen Anwesen in Unterthalham auf.

Während der Volksschulzeit in Aspertsham musste der lange Schulweg jeden Tag zu Fuß bewältigt werden. Ihr Arbeitsleben begann in der heimischen Landwirtschaft. Vor der Heirat mit ihrem Gatten Anton war Hedwig Peteratzinger bei den Uhrer Werken in Buchbach beschäftigt.

Weitere Nachrufe finden Sie hier.

Nach der Hochzeit übernahm das Paar das elterliche Anwesen des jungen Ehemannes. Tochter Marika wurde in die glückliche Ehe geboren.

Nachdem die Viehhaltung aufgegeben und die Felder an die Familie von Tochter Marika verpachtet waren, kümmerte sich das Ehepaar gemeinsam mit großer Hingabe um die Pflege und Instandhaltung von Haus, Hof und Garten. Ihre Blumenpracht liebte die Hedwig ganz besonders. Gerne besuchte Hedwig Peteratzinger die Veranstaltungen der Frauengemeinschaft, welcher sie viele Jahre angehörte.

Kommentare