Die Hälfte aller Spiele haben die Alten Herren der SG gewonnen

Bei der Saison-Abschlussfeier der AH-Spielgemeinschaft FC Egglkofen/TSV Neumarkt-St. Veit im Gasthaus Irsigler in Elsenbach hat Manager Peter Schatz einen Rückblick über die abgelaufene Saison abgegeben.

Neumarkt-St. Veit/Egglkofen – Beim vereinseignen Hallenfußballturnier in Neumarkt nahmen sechs Teams teil, wobei die SG Dritte wurde. Als Höhepunkt des abgelaufenen Vereinsjahres nannte er den Ausflug in die Partnerstadt Caneva, wo man ein internationales Turnier mit drei Mannschaften gewann. Auch im Rahmen des Stadtplatzfestes wurde ein Spiel in Neumarkt gegen Caneva ausgetragen – das die Spielgemeinschaft Neumarkt/ Egglkofen mit 4:0 gewann. Peter Schatz berichtete von 16 vereinbarten Spiele, von denen acht nicht durchgeführt wurden: Das Spiel gegen die DJK Altenkirchen mit anschließenden Besuch des Weinfestes in Altenkirchen fand statt, das Länderspiel gegen die österreichische Mannschaft aus Gaissau musste abgesagt werden. Bei einem Soccerplatzturnier in Weidenbach kam die SG auf einen dritten Platz, beim dortigen Kleinfeldturnier wurde der fünfte Platz belegt.

Die aktivsten Spieler waren mit jeweils acht Einsätzen Andi Stockmann, Werner Stinglhammer, Alexander Vitzthum, Tobias Weber und Robert Heizinger. Erfolgreichster Torschütze war Andreas Hausperger mit acht Treffern. Insgesamt wurden bei den Spielen 30 Spieler eingesetzt.

Die Fünfjahres-Statistik von Peter Schatz zeigte: 52 Spieler sind eingesetzt worden, 66 Spiele fanden statt, wovon die Spielgemeinschaft die Hälfte gewann. Acht Unentschieden standen 25 Niederlagen bei einem Torverhältnis von 189:160 gegenüber. Fast immer waren Werner Stinglhammer, Andi Stockmann und Nike Meilhammer mit von der Partie.

In seiner Vorschau verwies Schatz auf das vereinseigene Hallenfußball-Turnier in der Mehrzweckhalle am 11. Januar. Zwischen 30. April und 10. Oktober sollen wieder Freundschaftsspiele vereinbart werden. hus

Kommentare