Grünes Licht für zwei Wohnhäuser „Am Galgenberg“: Ausschuss stimmt für zehn Wohneinheiten

Das Wohngebiet „Am Galgenberg“:Auf der grünen Wiese am unteren Bildrand dürfen nun die beiden Wohnhäuser mit jeweils fünf Wohnungen gebaut werden. Der Bau- und Umweltausschuss der Stadt Neumarkt-St. Veit hat grünes Licht gegeben. Enzinger

Schon öfter war ein größeres Wohnbauprojekt an der Von-Taxis-Straße Thema im Bauausschuss. Jetzt endlich hat man einen Konsens gefunden, der auf die Zustimmung des Bauausschusses stieß. Nur für die Schaffung der Stellplätze musste eine Lösung gefunden werden.

Von Josef Enzinger

Neumarkt-St. Veit – Auf besagtem Grundstück im Baugebiet „Am Galgenberg“ darf ein Investor nun zwei Wohngebäude mit jeweils fünf Wohneinheiten errichten. Im Erdgeschoss sind je Gebäude zwei barrierefreie Wohnungen geplant. Um die Gebäude so zu gestalten, dass sie sich in Größe und Form in die Siedlung bestmöglich einfügen, wurde ein Walmdach gewählt. Um der Stellplatzsituation gerecht zu werden, sind zehn überdachte Parkplätze in offenen Carports sowie je Wohneinheit ein nicht überdachter Stellplatz geplant. Für das Vorhaben wurden Befreiungen von den Festsetzungen des Bebauungsplanes benötigt. Unter anderem setzt der Bebauungsplan pro Wohneinheit zwei Stellplätze fest. Auf den dafür vorgesehenen Flächen werden momentan nur 18 der erforderlichen 20 Stellplätze untergebracht. Folglich müssen die beiden fehlenden auf der privaten Verkehrsfläche ausgewiesen werden.

Lesen Sie dazu auch: Investoren anlocken

Endgültig: Bauausschuss erlaubt Mehrfamilienhäuser am Galgenberg

14 Wohnungen, aber Stellplatzprobleme

Nach Ansicht der Verwaltung liegen die Voraussetzungen für eine Befreiung vor. Insbesondere werden die Grundzüge der Planung nicht berührt, die Befreiung ist städtebaulich vertretbar und ist auch unter Würdigung nachbarlicher Interessen mit den öffentlichen Belangen vereinbar. Und worauf Bürgermeister Erwin Baumgartner (UWG) gesteigerten Wert gelegt hat: Die erforderlichen Nachbarunterschriften sind vorhanden!

Der Bauausschuss der Stadt Neumarkt-St. Veit hat dann auch einstimmig das erforderliche Einvernehmen zum Antrag auf Vorbescheid für den Neubau von zehn Wohneinheiten und Carports auf dem Grundstück an der Von-Taxis-Straße befürwortet. Den beantragten Befreiungen vom Bebauungsplan „Am Galgenberg“ wurde zugestimmt.

Kommentare