Geburtstag

Alois Wagner aus Neumarkt-St. Veit bekommt Glückwünsche zum 85. an der Haustür

Alois Wagner bekam, corona-bedingt nur an der Haustüre, viele Glückwünsche zu seinem 85. Geburtstag.
+
Alois Wagner bekam, corona-bedingt nur an der Haustüre, viele Glückwünsche zu seinem 85. Geburtstag.

Auch der Neumarkter Bürgermeister kommt, um Alois Wagner zu gratulieren. Allerdings sahen die Glückwünsche ein bisschen anders aus als gewöhnlich.

Neumarkt-St. Veit – Mit Lebensfreude und Zufriedenheit beging am Montag, 4. Januar, der Schreiner und Zimmerer Alois Wagner, aus Neumarkt-St. Veit, seinen 85. Geburtstag. Der Jubilar wurde 1936 mit seinem Zwillingsbruder Otto, als Sohn der Zimmermeisters-Eheleute Alois und Maria Wagner in Grün bei Lohkirchen, geboren.

Das könnte Sie auch interessieren:

Kaufhaus Schmederer in Mühldorf kann weitermachen: Ende des Insolvenzverfahrens eingeleitet

Dort wuchs er mit sieben Geschwistern auf. Im Jahre 1952 erlernte er bei seinem Onkel Josef Wagner in Ellwichtern das Zimmerer-Handwerk und legte im Jahre 1965 die Meisterprüfung ab. Im Jahre 1960 errichtete die Familie Wagner in Gmain eine Schreinerei-Werkstätte , bei der bis zur Geschäftsaufgabe im Jahre 2002 bis zu 18 Handwerker beschäftigt waren.

Zu den Hobbys von Wagner gehörte einst das Reisen mit örtlichen Busunternehmen. Am Ehrentag gratulierte mit den besten Wünschen, corona-bedingt nur an der Haustüre, auch Bürgermeister Erwin Baumgartner. hus

Kommentare