Gespannt warten die Kinder im Pfarrhof von Niederbergkirchen auf den heiligen Martin, der heuer „hoc

Gespannt warten die Kinder. im Pfarrhof von Niederbergkirchen auf den heiligen Martin, der heuer „hoch zu Pony“ kam.

Dafür versammelte sich wieder eine große Kinderschar mit Eltern und Großeltern um ein wärmendes Feuer, um dem heiligen Martin zu gedenken, der als Wohltäter der Armen verehrt wird. Neben passenden Liedern, einem Laternenumzug und einem jugendlichen St. Martin durften auch vom Elternbeirat vorbereitete heiße Getränke und Lebkuchen nicht fehlen. Bichler

Kommentare