Generationswechsel bei den Löwen-Fans: Ernst Zebisch übergibt 60er-Fanclub in jüngere Hände

Die neue Vorstandschaft, von links: Florian Hänsel, Roswitha Senftl, Willi Blieninger und Maximilian Zehentbauer. Jaensch

Appell an die Mitglieder und die Vorstandschaft: Neumarkter Löwenfanclub will aktiver werden und Mitglieder werben

Neumarkt-St. Veit – Vorsitzender Ernst Zebisch leitete zum letzten Mal als Vorsitzender die Jahreshauptversammlung des Löwen-Fanclubs von Neumarkt-St. Veit. In seinem Jahresbericht wies er auf zahlreiche Aktionen hin, die der Verein für seine Mitglieder und für die Stadt geleistet hat.

Nach der Weihnachtsfeier und einer Christbaumversteigerung besuchten Mitglieder auch Veranstaltungen befreundeter Vereine. Eine Busfahrt zum Heimspiel der Löwen gegen Jena wurde organisiert, wo die 60er-Fans auch Nichtmitglieder gerne mitgenommen hatten. Das eigene Wattturnier durfte nicht fehlen.

Die Beteiligung der Löwenfans an Veranstaltungen der Heimatvereine war ebenso selbstverständlich. Wattturniere in Egglkofen und Neumarkt-St. Veit wurden bestritten. Am Volksfestauszug war man mit starker Abordnung und nicht nur am Tag der Vereine sah man die blaue Farbe im Zelt.

+++ Tipp der Redaktion: Kennen Sie schon unseren kostenlosen Feierabend-Newsletter? Die Top-Themen der Region um 17 Uhr per E-Mail – sauber ausrecherchiert und aufgeschrieben von Ihrer OVB-Redaktion. Jetzt Newsletter ausprobieren! +++

Hinzu kamen Besuche bei Veranstaltungen befreundeter Vereine der ARGE. Um so mehr war man enttäuscht, dass zum eigenen Sommerfest, das mit dem großen Fußballturnier der Löwe-Fanclubs der ARGE zusammen begangen wurde, einige Mannschaften der ARGE nicht erschienen waren. Der Feierfreude und tat das jedoch keinen Abbruch; auch deswegen, weil das Fußballturnier diesmal die eigenen Leuten gewonnen haben.

Kassier Franz Lerch gab bekannt, dass noch einige Gelder ausstünden, dennoch habe die Kasse ihren Bestand gehalten. Das wünscht er sich vordringlich auch für die Zahl von 139 Mitgliedern. „Wenn wir denen nicht mehr Aktionen bieten, vor allem den Jungen, dann werden wir weniger werden!“

Diesen Tipp gab er schon vor der Neuwahl der Vorstandschaft mit. Florian Hänsel und Maxi Zehentbauer nahmen die anschließende einstimmige Neuwahl zum ersten und zweiten Vorsitzenden gerne an und sie versprachen, in diesem Sinne zu verfahren. Willi Blieninger behält das Amt des Schriftführers. Roswitha Senftl übernimmt das Schatzamt. Alle Wahlergebnisse waren einstimmig. Auch die der Beisitzer Markus Maierhofer und Hans Friesen. nz

Kommentare