Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Finanzielle Hilfe für die Feuerwehr Irl

Gemeinde Oberbergkirchen erlaubt einen Zuschuss für den Erwerb eines LKW-Führerscheins

  • VonSabine Gillhuber
    schließen

Die Einsatzkräfte, die einen LKW-Führerschein besitzen, werden immer weniger. Deshalb beschließt die Gemeinde Oberbergkirchen eine Erhöhung der Pauschale für den LKW-Führerschein, um die Feuerwehr Irl und ihre aktiven Mitglieder zu unterstützen.

Oberbergkirchen — Das Feuerwehrauto der Feuerwehr Irl (FFW) darf nur noch mit dem LKW-Führerschein – Klasse C oder CE – gefahren werden. Die Einsatzkräfte, die einen LKW-Führerschein besitzen, werden immer weniger. Seitens eines aktiven Mitglieds der FFW, wurde deshalb bei der Gemeinde Oberbergkirchen nach einem Zuschuss für den Erwerb dieser Fahrerlaubnis gefragt.

Die Gemeinde bezuschusst den Führerschein seit dem Jahr 2005 mit pauschal 300 Euro. Dieser Betrag ist heute nicht mehr aktuell, so Bürgermeister Michael Hausperger (CSU), der Führerschein ist „nicht billig“. Er sprach sich deshalb für eine Erhöhung auf 1000 Euro aus.

Weitere Artikel und Nachrichten aus der Region Neumarkt-St. Veit finden Sie hier.

„Es nutzt nichts, wenn vier Leute da sind, die das Fahrzeug zwar bedienen können, aber niemand darf damit fahren“, so Hausperger. Dieses Problem betrifft aktuell nur die FFW Irl, da für das Oberbergkirchener Fahrzeug kein LKW-Führerschein notwendig ist. Die Erhöhung des Zuschusses wurde einstimmig beschlossen. Welches Mitglied eine Förderung erhält, entscheiden die Kommandanten der Feuerwehr.

/CF

Mehr zum Thema

Kommentare