Frieren für den guten Zweck

Trotz kaltem und nassen Wetter trafen sich viele Feierfreudige am Dorfstadl in Lohkirchen.

Geladen hatte der Schul- und Kindergarten Förderverein Loki. Da es heuer keinen Rosenmontagsball gibt, suchten die Verantwortlichen nach einer Alternative, um die Kasse aufzubessern. Und was passt da besser in die kalte Jahreszeit als ein Glühweinstand? Groß und Klein, Alt und Jung, ließen sich die Schmankerl schmecken. Zum Schluss freuten sich die Verantwortlichen über knapp 850 Euro, die für Anschaffungen zugunsten der Kinder eingesetzt werden. Stettner

Kommentare