36 Firmlinge aus Niederbergkirchen und Gumattenkirchen

+

Am Freitag war ein großer Tag für die Pfarrei Niederbergkirchen mit der Filiale Gumattenkirchen, denn bei herrlichem Sommerwetter empfingen in der bis auf den letzten Platz gefüllten Pfarrkirche St.

Blasius 36 Jugendliche - 25 Mädchen und elf Jungen, davon 28 aus Niederbergkirchen und acht aus Gumattenkirchen - von Weihbischof Engelbert Siebler, der den erkrankten Weihbischof Bernhard Haßlberger vertrat, das Sakrament der Firmung. Unter Begleitung von Diakon Alois Emslander und den Firmhelfern Monika Lohr, Maria Strasser, Hans-Georg und Mirjam Weingartner hatten sich die 36 Firmlinge auf diesen großen Tag intensiv vorbereitet. Als Wahlspruch hatten sich die Firmlinge "Auf diese Steine kannst du bauen" ausgewählt, womit nicht nur an die Weltkirche gedacht war, sondern vor allem an die Kirche vor Ort. Den Firmgottesdienst, den Weihbischof Engelbert Siebler zusammen mit Pfarrer Franz Eisenmann zelebrierte, umrahmte der Chor der Firmlinge unter Leitung von Tobias Bock und Petra Huber musikalisch. Im Anschluss an den Gottesdienst nahm sich der Weihbischof bei einem Stehempfang im Pfarrheim noch Zeit zu Gesprächen mit Firmlingen, deren Paten und Angehörigen (Bild). Foto bic

Kommentare