Feuerwehr-Kirta tischt besondere Gaumenfreuden auf

Ganz im Zeichen der Feuerwehr-Kirta stand Irl. Nach einem Gedenkgottesdienst für die Verstorbenen, für die musikalische Gestaltung sorgte Otto Maszi mit seinen Sängern, gab es in der Festhalle Ochsenbraten, Entenbrust und Surbraten.

Es folgte ein Ansturm auf das Kuchenbuffet. Ein Kommen und Gehen herrschte den ganzen Nachmittag über bis in die frühen Abendstunden, als Reh-Ragout mit Hauberlingen angeboten wurde. Die Kleinen tobten in der Hüpfburg und bei Spielen. Bei der Präsentation der Fahrzeuge und Ausrüstung konnte sich jeder von der Leistungsfähigkeit der Feuerwehr überzeugen. Mit dem Kesselfleischessen zum Nachkirchweih klang die Kirta aus. Maier

Kommentare