Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Brand im Landkreis Mühldorf

Feuerwehr-Großeinsatz beim Schützenwirt in Niederbergkirchen

Die Feuerwehren am Einsatzort beim Schützenwirt in Niederbergkirchen.
+
Die Feuerwehren am Einsatzort beim Schützenwirt in Niederbergkirchen.
  • Josef Bauer
    VonJosef Bauer
    schließen

Groß war die Aufregung, kurz nach 21.30 Uhr am Dienstagabend in Niederbergkirchen, als die Sirenen rundherum heulten. Ein Passant hatte Rauch in der Gaststätte Schützenwirt im Dorfzentrum entdeckt und den Notruf gewählt.

Niederbergkirchen – Die „Integrierte Leitstelle“ in Traunstein entsandte daraufhin die Feuerwehren aus Niederbergkirchen, Mühldorf, Oberhofen, Niedertaufkirchen und Mößling sowie den Rettungsdienst mit dessen Einsatzleiter an den Dorfplatz. Die örtliche Feuerwehr, als erste am Brandort, bemerkte einen Feuerschein hinter der Eingangstür zum ehemaligen Wirtshaus.

Brandursache bisher ungeklärt

„Eine Holzkommode, die sich neben dieser Eingangstür befand, geriet aus bislang unbekannter Ursache in Brand“, erklärte Polizeisprecher Uwe Schindler. „Die Holzkommode wurde komplett zerstört. Die Schadenshöhe beläuft sich auf rund 10 000 Euro, auch aufgrund der starken Rauchentwicklung.“

Lesen Sie auch: Brandstiftung in Waldkraiburger Autowerkstatt – Angeklagter schweigt

Die Feuerwehren konnten das kleine Feuer rasch löschen, die Atemschutztrupps waren vor der Gaststätte in Bereitschaft.

Die Feuerwehr entrauchte das Haus und suchte mit der Wärmebildkamera nach weiteren Brandstellen, fand aber nicht.

Weitere Nachrichten aus dem Landkreis Mühldorf finden Sie hier

Die Polizei Mühldorf hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Über die Ursache könne am Tag danach noch gar nichts gesagt werden, betonte Sprecher Schindler. Nach seinen Angaben entstand kein Personenschaden.

Verein nutzt das ehemalige Wirtshaus

Der „Schützenwirt“ des Schützenvereins „Gemütlichkeit Niederbergkirchen“ liegt direkt am Dorfplatz im Herz von Niederbergkirchen und wird von den Schützen betrieben, es gibt keinen offiziellen Gaststättenbetrieb mehr. Schießstand, Saal und Außenfassade wurden 2007 komplett neu geplant und umgebaut.

Auch interessant: Feuerwehrgroßeinsatz bei Hausbrand in Pleiskirchen

Neben dem neuen Saal, der zum Schießstand mit sieben vollelektronischen Ständen umgebaut werden kann, befindet sich im zweiten Stockwerk ein fester Schießstand mit sechs ebenfalls vollelektronischen Schießständen.

Keine größeren Schäden festgestellt

Schützen-Wirt Michael Holz ist froh: „Wir haben noch großes Glück gehabt, dass das Feuer so schnell entdeckt wurde und die Feuerwehren so schnell am Brandort waren“, sagte er am Tag danach erleichtert. „Die Kommode ist zwar hinüber, die Räumlichkeiten sind verraucht, aber bisher haben wir keine größeren Schäden feststellen können.“

Kommentare