Erfrischungsgelder festgelegt

Oberbergkirchen – Bei der Kommunalwahl am kommenden Sonntag wird an   die Oberbergkirchner Wahlhelfer, die auch im Wahllokal im Wahlvorstand tätig sind, ein Erfrischungsgeld in Höhe von 50 Euro gezahlt und an alle anderen Wahlhelfer (beim Auszählen der Stimmen) ein Erfrischungsgeld in Höhe von 30 Euro gewährt.

Die Mitglieder des Gemeindewahlausschusses erhalten ebenfalls eine Entschädigung in Höhe von 15 Euro je Wahlausschusssitzung. Das hat der Gemeinderat einstimmig so entschieden. ai

Kommentare